TV Papenburgs Karatesportler holen acht Medaillien bei den Landesmeisterschaften

Papenburg; Bei den Landesmeisterschaften der Karatesportler am Samstag, 16 Februar kämpften in Delmenhorst die besten Sportler aus 32 Vereinen in Niedersachsen um die Medaille. Vom Turnverein Papenburg gingen insgesamt neun Sportler in den Kategorien U16, U 18 und der Leistungsklasse M an den Start. Gleich dreimal schaffte es der Verein auf das Siegerpodest. Amin Ali gewann in seiner Altersgruppe U 16 konkurrenzlos, Jana Middendorf in der Leistungsklasse der Damen im Kumitee unter 61 Kilo sowie Lara-Marie Lükmann in der Jugend der U16 mit hervorragenden Kämpfen.

Mit den Erfolgen ging es genauso weiter. Auch der zweite Platz wurden mehrfach von den Sportlern Benjamin Ordobazari bei den U18, Nele Sänger in der Altersklasse U16 sowie Laura ter Veer in der Leistungsklasse besetzt. Auch einen Platz auf dem Siegerpodest konnten zudem Thomas Bürkle in der Altersklasse U 16 und Maik Wübben in der Leistungsklasse mit der Bronze-Medaille holen. Ali Hussein verpasste leider knapp einen Platz auf dem Siegerpodest und erlangte den vierten Platz. „Rundum war dies aber ein erfolgreicher Tag für den Turnverein in Delmenhorst“, so waren sich der Trainer Helmut Kossen und die Verwaltungsleiterin des Vereins Carina Dirksen einig. Alle Sportler sind mit hervorragenden Leistungen und großem Potenzial für die anstehenden deutschen Meisterschaften wieder ins Emsland zurückgekehrt.

Zurück