Ju-Jutsu

Mit Sicherheit Lebensgefühl
Ju-Jutsu ist eine sehr interessante und vielseitige Sportart und Selbstverteidigungsdisziplin, bei der alle Teilnehmer, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, gemeinsam auf der Matte trainieren, um sich nicht nur körperlich fit zu halten oder freundschaftliche Kontakte zu knüpfen, sondern dabei noch viel für ihre persönliche Sicherheit im Alltag zu tun.
Ju-Jutsu beinhaltet mehr als der Name allein zu erkennen gibt. "Ju" bedeutet nachgeben oder ausweichen, 
"Jutsu" Kunst oder Kunstgriff. Ju-Jutsu ist also die Kunst, durch Nachgeben und Ausweichen mit der Kraft des Angreifers zu siegen.
Das moderne Ju-Jutsu gibt es seit 1969 und besteht aus den Disziplinen Judo, Karate und Aikido. Ju-Jutsu ist die moderne Selbstverteidigung für die Praxis des täglichen Lebens, optimal, leicht erlernbar und vielseitig anwendbar. Ju-Jutsu ist dienstliches Pflichtfach bei der Polizei und der Bundespolizei.

Kinder ab 9 Jahre

Termin:
  • Donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr
Leitung: Christian Norda
Ort:
Mariengymnasium Bürgermeister-Hettlage-Str.

Für noch mehr Informationen und Eindrücke schaut gerne auf die Gruppen-Homepage 
www.jujutsukids.npage.de

Erwachsene / Anfänger und Fortgeschrittene

Termine:
  • Dienstags von 20:00 bis 21:45 Uhr
  • Donnerstags von 20:00 bis 21:45 Uhr
  • Samstags von 10:00 bis 11:00 Uhr (nicht regelmäßig)
Leitung: Ottmar Schütter
Ort:
Kirchschule An der Kirchschule 4